Millionen Behandlungen finden laut den KVen unötig im Krankenhaus statt

Fehlt hier nicht einer?

  • GesundheitsWirtschaft
  • Titel: Arzt
  • 01.06.2015
Ausgabe 6/2015

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 6/2015

Millionen Behandlungen finden unnötig im Krankenhaus statt. Das behaupten zumindest die Kassenärztlichen Vereinigungen. Die Studie, auf die sie sich stützen, offenbart indes, dass auch die eigenen Planungskriterien für manchen Mangel in den Regionen verantwortlich sind.

Studien, die von einer Lobby in Auftrag gegeben werden, kommen selten zu überraschenden Befunden. So auch die Studie „Krankenhausaufenthalte infolge ambulant-sensitiver Diagnosen in Deutschland", die die Gesundheitsökonomin…

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich