100 Millionen Euro mehr für Kinderkliniken in NRW

  • News des Tages
100 Millionen Euro mehr für Kinderkliniken in NRW
© GettyImages/darkojow

Das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium fördert mit 100 Millionen Euro zusätzlich die Kinder- und Jugendmedizin sowie Geburtshilfe, wie das Ministerium am Dienstag mitteilt. Ziel sei es, vor allem Kinderkliniken zu entlasten, da die Herbst-Winter-Infekte in diesem Jahr früher und häufiger auftreten. Das Einzelförderungsprogramm 2021 von Krankenhäusern werde derzeit aufgestellt und solle zeitnah übergeben werden, kündigt NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann an. 

„Die aktuelle Lage zeigt erneut die grundsätzlichen Herausforderungen in der Personalausstattung der Pflege“, erklärt Laumann. Kliniken sollten sich für die Zukunft rüsten. „Die Ausbildungskapazitäten müssen weiter gestärkt werden. Zudem haben wir als Gesundheitsminister den Bund aufgefordert, die Finanzierung der Krankenhäuser auf eine tragfähige Grundlage zu stellen und das DRG-System grundlegend zu überarbeiten.“

Erst am Montag hatte die nordrhein-westfälische SPD auf „dramatische Versorgungsengpässe" sowie den akuten Personal- und Bettenmangel in den Kinder- und Jugendkliniken hingewiesen. Die SPD-Mitglieder forderten einen Rettungsplan. Und auch Ärzteverbände und Krankenhäuser schlagen in diesen Tagen Alarm. Die NRW-Grünen bezeichneten die Situation als besorgniserregend. 

Das Einzelförderprogramm 2021 ist ein Baustein der Krankenhausförderung in Nordrhein-Westfalen. Im Jahr 2021 stehen dafür rund 767 Millionen Euro zur Verfügung. Das Land NRW stellt in der Legislaturperiode mehr als zwei Milliarden Euro mehr bereit zuvor.

Autor

 Anika Pfeiffer

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich