Marburger Bund

Ruhezeiten bewahren

  • News des Tages

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund hat die Forderungen von Arbeitgeberverbänden nach flexibleren Regeln zu Ruhezeiten zurückgewiesen. „Die bestehenden Vorschriften und Öffnungsklauseln im Arbeitszeitgesetz sind flexibel genug, weitere Ausnahmen von der Regel brauchen wir nicht", sagte der zweite Vorsitzende des Marburger Bunds Andreas Botzlar. Anfang der Woche hatten Vertreter der Arbeitgeber die aus ihrer Sicht zu starren Regeln für Ruhezeiten kritisiert, wenn es etwa um die Beantwortung von E-Mails geht.

Der Vize-Vorsitzende der Ärztegewerkschaft warnte davor, die Digitalisierung der Arbeitswelt als Vorwand zu missbrauchen. Dies sei gerade im Gesundheitswesen auch eine Frage des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, so Botzlar. Der bestehende Arbeitszeitbegriff trage diesem Schutzgedanken Rechnung und dürfe deshalb auch nicht ausgehöhlt werden.

Autor

 Peter Carqueville

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich