Nachfolger von Hartung

Schömig neuer Verwaltungsdirektor der Paracelsus-Klinik Scheidegg

  • Personalia
Paracelsus_Klinik_Scheidegg_Neue_Leitung_20170705.jpg
Chefarzt Dr. Holger G. Hass, Iris Hartung, Martin Schömig und Tobias Brockmann. © Paracelsus

Martin Schömig leitet seit Anfang Juli als neuer Verwaltungsdirektor die Paracelsus-Klinik Scheidegg. Der 47-jährige Diplom-Betriebswirt war zuletzt Geschäftsführer einer Psychosomatischen Reha-Klinik für Suchterkrankungen mit zwei Standorten tätig, teilte das Krankenhaus gestern mit. Er folgt auf Iris Hartung, stellvertretende Verwaltungsdirektorin der Paracelsus-Kliniken in Bad Gandersheim, die den Scheidegger Standort in den vergangenen vier Monaten kommissarisch geleitet hat. 

Die Paracelsus-Klinik Scheidegg ist eine Fachklinik für onkologische Rehabilitation mit rund 120 Mitarbeitern. Mit rund 2.100 Brustkrebspatientinnen jährlich ist die Paracelsus-Klinik Scheidegg eigenen Angaben zufolge eine der größten deutschen Brustkrebsnachsorgekliniken.

Autor

 Florian Albert

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich