10 Milliarden Euro

Bayern: Personalkosten in Kliniken steigen deutlich an

  • News des Tages
Bayern: Personalkosten in Kliniken steigen deutlich an
© iStock.com/TommL

Die Kosten der Krankenhäuser in Bayern haben sich im vergangenen Jahr um 3,9 Prozent auf 16,4 Milliarden Euro erhöht. Am stärksten stiegen dabei die Personalkosten, berichtet das Bayerische Landesamt für Statistik. Sie stiegen auf 10 Milliarden Euro ein Plus von 4,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Je Behandlungsfall betrugen die durchschnittlichen stationären Krankenhauskosten 4.753 Euro.

Autor

 Hendrik Bensch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich