Impfskepsis

DKG richtet Appell an Klinikmitarbeiter

  • Covid-19
DKG richtet Appell an Klinikmitarbeiter
Healthcare And Medicine concepts

In den meisten Bundesländern laufen bereits die Impfstofflieferungen an die Kliniken. In einem Appell richtet sich die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) nun an Mitarbeitende aus den Krankenhäusern. Die Corona-Impfung diene nicht nur dem eigenen Schutz, sondern auch dem Schutz der Patienten, so die DKG. Eine Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) von Mitte Dezember kam zu dem Ergebnis, dass sich 73 Prozent der Ärzte und nur knapp 50 Prozent der Pflegekräfte impfen lassen würden. An der anonymen Befragung haben insgesamt 2.305 Pflegekräfte und Ärzte teilgenommen. "Wir hören von den Kliniken, in denen die Bereitschaft bei 70 Prozent und höher liegt", sagt DKG-Hauptgeschäftsführer Georg Baum auf Anfrage. Jens Spahn bezeichnete auf einer Pressekonferenz die bisherigen Erkenntnisse zur Impfbereitschaft als "anekdotisch". In manchen Heimen würden sich 20 Prozent der Pflegekräfte impfen lassen, in anderen 80 Prozent. Dies sei jedoch kein abschließendes Bild. In Krankenhäusern würden diejenigen, die auf einer Covid-Intensiv-Station erlebt hätten was dieses Virus anrichten könnte, eine äußerst hohe Impfbereitschaft zeigen. 

Um die Impfbereitschaft zu erhöhen, sei vor allem die Transparenz über Ergebnisse, aber auch über Nebenwirkungen wichtig, betont Georg Baum auf Anfrage. Ebenso wichtig seien umfassende Informationen, beispielsweise über die Wirkmechanismen des Impfstoffs. "Hinzu kommt, dass die Impfbereitschaft mit jeder erfolgreichen Impfung steigt", sagt Baum. Es sei auch wichtig, dass die Angebote niedrigschwellig und jederzeit verfügbar seien.

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich