Bilanz

Diakovere schließt mit positivem Jahresergebnis ab

  • News des Tages
Diakovere schließt mit positivem Jahresergebnis ab
© Pixabay/geralt

Der Jahresumsatz der Diakovere wurde um drei Millionen Euro gesteigert. Das Unternehmen schloss das Jahr 2019 mit einer Gesamtleistung von rund 300 Millionen Euro und einem positiven Ergebnis von 1,2 Millionen Euro ab, heißt es in einer Mitteilung. "Besonders im ambulanten Bereich der Krankenhäuser, in der Behindertenhilfe und im Pflegebereich stiegen die Erlöse", erklärt Stefan David, Vorsitzender der Geschäftsführung. 

Die Personalkosten seien infolge eines Tarifabschlusses um 3,4 Prozent gestiegen. Die Verbindung von Strategie, Wirtschaftlichkeit und diakonischen Werten wie Nähe und Menschlichkeit würden die besten Rahmenbedingungen schaffen, um eine leistungsstarke Medizin und Pflege zu bieten, die an den Bedürfnissen der Patienten, Bewohner und Mitarbeiter ausgerichtet sei, betont Aufsichtsratschef Dr. Hans Ulrihc Anke. Teil der Strategie seien unter anderem zahlreiche Bauvorhaben in den verschiedenen Standorten und Bereichen, so wurde der Umbau im Annastift Ende 2019 abgeschlossen, heißt es weiter. Neu sei auch das Kompetenzzentrum Adipositas, in dem seit Juni 2019 ein neues Angebot entwickelt wird. 

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich