Psychiatrische Einrichtungen im VKD

Holger Höhmann als Fachgruppenleiter verabschiedet

  • News des Tages

Von 27. bis 28. Oktober 2022 fand im AWO-Psychiatriezentrum in Königslutter die 55. Jahrestagung der Fachgruppe psychiatrische Einrichtungen im Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD) statt.
Die Krankenhausmanager tagten unter dem Motto „Zukunft der Arbeit in psychiatrischen Einrichtungen“ und tauschten sich zwei Tage lang intensiv über aktuelle Themen und die verschiedenen krisenhaften Herausforderungen für die Krankenhäuser und deren psychiatrische und psychosomatische Versorgung aus. 

Dabei brachten es die Klinikführungskräfte in einer Podiumsdiskussion auf den Punkt: Es fehlt Vertrauen in die Fachlichkeit und Qualität von Behandlungskonzepten und -abläufen der Krankenhäuser. Das fehlende Vertrauen wird nicht nur durch immer mehr Kontrolle, sondern vielmehr durch verbindliche Vorgaben auf Basis zweifelhafter Qualitätsannahmen ersetzt. Die vorherrschende Misstrauenskultur führt zu immer neuen bürokratischen Strukturen und verurteilt damit erforderliche Reformbemühungen von vornherein zum Scheitern. Dem gegenüber zu treten und Vertrauen in die besondere Expertise und Innovationskraft der Krankenhäuser einzufordern wird eine der größten Herausforderungen der Zukunft sein, um – unter den immer schwieriger werdenden Rahmenbedingungen – die Versorgungsaufträge erfüllen zu können.

Die Fachgruppe wählte am Rande der Veranstaltung turnusgemäß auch einen neuen Fachgruppenvorstand. Der langjährige Vorsitzende, Holger Höhmann, konnte satzungsgemäß nicht mehr wieder gewählt werden. Ihm folgt Paul Bomke, Geschäftsführer des Pfalzklinikums in Klingenmünster. Holger Höhmann wird seine Stellvertretung übernehmen.

Auf der Abendveranstaltung dankten die Mitglieder der Fachgruppe Höhmann für sein langjähriges Engagement und seinen Einsatz mit minutenlangen Standing Ovations. Die Fachgruppe entwickelte sich unter seiner Führung sehr positiv und konnte ihre Mitgliederzahl seit 2016 fast verdoppeln. Innerhalb des VKD ist die Fachgruppe auch deshalb sehr angesehen, weil Höhmann junge Führungskräfte tatkräftig unterstützt und sie in die Verbandsarbeit aktiv einbezieht. Holger Höhmanns großem Engagement ist es zu verdanken das die Fachgruppe auch in der Politik Gehör findet und es damit schafft Hemmnisse in der Versorgung psychisch erkrankter Menschen präsent zu machen. 

 

Über die Top-Themen der psychiatrischen Kliniken diskutieren Experten auf dem DRG-FORUM am 30. und 31. März 2023 in Berlin. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!

Autoren

 Stefan Günther

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich