Personalie

Franz Huber verlässt Klinikverbund Allgäu

  • Personalia
Franz Huber verlässt Klinikverbund Allgäu
Franz Huber © Klinikverbund Allgäu

Franz Huber verlässt den Allgäuer Klinikverbund zum Jahresende. Wie das Unternehmen mitteilt, verlasse Huber den Klinikverbund auf eigenen Wunsch, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu widmen. 

Zuletzt hatte Huber die Kliniken Unterallgäu in die Gemeinschaft des neuen Klinikverbunds überführt, dort die Verantwortung für den zentralen Verwaltungsbereich übernommen und diese organisatorisch unter einheitlicher, verbundweiter Leitung fusioniert. In den letzten elf Jahren wurde unter Hubers Leitung das Leistungsangebot in den Kliniken in Ottobeuren und Mindelheim ausgebaut, die Vernetzung zwischen stationärer und ambulanter Versorgung vorangetrieben und Neu- und Umbauprojekte auf den Weg gebracht. 

Über die Nachfolgeregelung wird der Klinikverbund nach der Aufsichtsratssitzung im Dezember informieren, heißt es weiter.

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich