Bekämpfung von Covid-19

International Council of Nurses veröffentlicht Prioritätenliste

  • Pflege

Der International Council of Nurses (ICN) hat eine Liste von Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie veröffentlicht und fordert deren Umsetzung von allen Regierungen weltweit ein. Grundlage dieser Prioritätenliste seien Informationen und Rückmeldungen, die der ICN von den nationalen Pflegeberufsverbänden - darunter dem Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) als deutsches ICN-Mitglied - und Pflegefachpersonen erhalten habe.

Nach Auffassung der weltweiten Pflegeberufsverbände werde es nur durch konstruktive und enge Zusammenarbeit gelingen, die notwendigen Ziele zu erreichen, damit die Auswirkungen der Pandemie so gering wie möglich bleiben und sie eines Tages besiegt werden kann. Dabei müssten die Interessen und das Wohlergehen der Pflegenden bestmöglich aufrechterhalten werden.

Die zwölf wichtigsten Prioritäten im Kampf gegen Covid-19 sind nach Einschätzung von ICN:

  • ungehinderter Zugang zu einer ausreichenden Menge hochwertiger und tauglicher persönlicher Schutzausrüstung (PSA) für Pflegende und anderes Gesundheitspersonal.
  • Sicherstellen, dass alle Pflegefachpersonen eine angemessene evidenzbasierte Ausbildung in Infektionsprävention und -kontrolle sowie die aktuellsten Covid-19-spezifischen Anleitungen und Schulungen erhalten.
  • Gesundheit und Wohlbefinden von Pflegenden und anderem Gesundheitspersonal ist zu schützen.
  • Rasche Implementierung/Verstärkung umfassender Überwachungssysteme zur Nachverfolgung und Identifizierung von Infektionen bei Beschäftigten im Gesundheitswesen.
  • Finanziellen Schutz und angemessene Vergütung von Pflegenden sicherstellen.
  • Bereitstellung einer sicheren und effektiven Registrierung und Regulierung, wenn das Pflegepersonal schnell aufgebaut wird.
  • Gewährleistung eines zeitnahen, sicheren und wirksamen Einsatzes des Pflegepersonals in Bereichen mit hohem Bedarf und hoher Komplexität.
  • Neue Modelle zur Pflege und innovativen Versorgung anregen, entwickeln und fördern.
  • Öffentliche Unterstützung zeigen und den Wert des Pflegepersonals für die Gesellschaft anerkennen.
  • Auf Steuerungspotenzial der Pflege setzen.
  • Eine verlässliche, koordinierte Covid-19-Strategie für die Gesundheit der Bevölkerung entwickeln und umsetzen - mit aktiver und maßgeblicher Beteiligung der Pflege.
  • Von der Covid-19-Pandemie lernen, um für die Zukunft besser vorbereitet zu sein.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich