Personalie

Neue Geschäftsführung im Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin

  • News des Tages
Neue Geschäftsführung im Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin
v.l.n.r.: Tobias Bruckhaus, Manuela Schikora, Roberto Heuer © Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin

Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin hat eine neue Führungsspitze. Manuela Schikora (seit 1. April), Roberto Heuer (seit 1. März) sowie Tobias Bruckhaus (seit 1. Juni) werden das Unternehmen künftig leiten.

Schikora hat zusammen mit Heuer den Bereich Teilhabe und Bildung übernommen. Die 60-Jährige ist seit 28 Jahren für die Diakonie tätig und verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Jugend- und Behindertenhilfe. Zudem ist sie seit 2013 im Vorstand des Verbandes der Evangelischen Behindertenarbeit Berlin-Brandenburg e.V. tätig. Schikora folgt auf Sabine Oster, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. 

Roberto Heuer ist Betriebswirt und war lange für die Arbeiterwohlfahrt und als Geschäftsführer bei einem freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe in Berlin tätig. Die Position des 41-Jährigen wurde neu geschaffen.  

Tobias Bruckhaus verantwortet neben Dr. Karsten Bittigau die zweite Geschäftsführerposition im Bereich Gesundheit. Der 46-jährige Diplom-Betriebswirt ist seit mehr als 17 Jahren in unterschiedlichen Funktionen für verschiedene Einrichtungen im Gesundheitswesen im Einsatz, zuletzt vwar er für den Bereich Gesundheit der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg aktiv. Er folgt auf Dr. Christiane Neumann, die zum 1. März in den Ruhestand eingetreten ist. 

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich