Schrittweise Öffnung

UK Heidelberg kehrt zum Regelbetrieb zurück

  • News des Tages

Das Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD) bereitet die Rückkehr zum normalen Krankenhausbetrieb vor. Einerseits will man dabei getrennt voneinander die stationäre Versorgung von COVID-19-Patienten sicherstellen und andererseits den Regelbetrieb vorbereiten und Schritt für Schritt wieder aufnehmen. Es sollen wieder mehr Kapazitäten für schwerkranke Nicht-Corona-Patienten zur Verfügung gestellt werden, die dringend eine Versorgung brauchen, heißt es in einer Pressemitteilung des UKHD.

Ein erster wichtiger Schritt auf diesem Weg sei es, wieder mehr Intensivbetten für andere schwerkranke Patienten zur Verfügung zu stellen. Eine Maßnahme, die das UKHD in der aktuellen Situation gut vertreten kann, wie der neue Leitende Ärztliche Direktor des Universitätsklinikums, Prof. Dr. Ingo Autenrieth, erläutert: "Seit der Aufnahme des ersten COVID-19-Patienten Ende Februar 2020 haben wir am Universitätsklinikum rund 130 Patienten mit einer Corona-Virus-Infektion stationär behandelt“, so Autenrieth. "Insgesamt hatten wir in den vergangenen Wochen im Durchschnitt zeitgleich 20 bis 30 COVID-19-Intensivpatienten am UKHD, was circa zehn Prozent der Kapazität unserer Intensivbetten entsprach. Damit waren weit weniger als die zur Verfügung gestellten 50 Prozent nötig. Der Virusnachweis bei Patienten in der Region und die Aufnahme von Patienten mit COVID-19 gingen in den letzten Tagen stark zurück.“ Sollte die Zahl der Infektionen doch wieder steigen, könne das UKHD innerhalb weniger Tage erneut mehr freie Intensivbetten vorhalten. "Wir freuen uns, dass wir den Regelbetrieb langsam hochfahren können und dass aufgeschobene Operationen zum Wohl unserer Patienten nun langsam wieder durchgeführt werden können“, so die Kaufmännische Direktorin Katrin Erk.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich