Personalie

Zwei Neue für die Mühlenkreiskliniken

  • News des Tages

Gleich zwei Personalia aus den Mühlenkreiskliniken: Annegret Hesemann übernimmt dort die neu geschaffene Position der Konzerndirektion Pflege und Olaf Klok wird geschäftsführender Direktor des Johannes Wesling Klinikums in Minden. 

Die 56-jährige Ostwestfälin Hesemann blickt auf 37 Jahre Berufserfahrung in der Pflege zurück. "Eine große Aufgabe wird sein, den Nachwuchs zu gewinnen, aber ebenso die bestehenden Pflegefachkräfte zu halten. Wenn die Arbeitsbedingungen angemessen sind, die Profession Pflege ein souveränes berufliches Selbstverständnis vertritt und eine kooperative Arbeitssituation in den Bereichen vorfindet, verspreche ich mir eine Optimierung der Situation im Pflegebereich", so Hesemann in einer Mitteilung der Mühlenkreiskliniken. 

Bei der neu geschaffenen Stelle gehe es darum, die Pflegestandards weiterzuentwickeln sowie ein häuserübergreifendes Personaleinsatzkonzept zu ermöglichen, aber auch darum, Innovationen, die die Arbeit der Pflegenden erleichtern und unterstützen, schnell zu implementieren, so Vorstandsvorsitzender Olaf Bornemeier.

Olaf Klok, der als geschäftsführender Direktor ins Johannes Wesling Klinikum kommt, war von 2012 bis 2022 Geschäftsführer der Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH in Berlin. Zuvor war der 50-Jährige in unterschiedlichen Führungs- und Managementpositionen im Gesundheitswesen tätig. So arbeitete er unter anderem als Geschäftsführer des St. Bernward-Krankenhauses in Hildesheim und als Verwaltungsleiter am Diakoniekrankenhaus Rotenburg Wümme.  

Autor

 Lena Reseck

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich