Strafrechtliche Probleme für den Arzt bei Eigenblut-Doping

  • Pflege- und Krankenhausrecht
  • 01.04.2010
Ausgabe 4/2010

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 4/2010

In aller Kürze
Ob sich der Arzt durch Vornahme von Eigenblut-Doping an Sportlern einer Körperverletzungshandlung gem. § 223 ff. StGB strafbar macht, ist weitgehend ungeklärt und wird in diesem Beitrag untersucht.
 

Problemstellung
Wie sich in verschiedenen strafrechtlichen Ermittlungsverfahren gegen Ärzte, denen die Vornahme von Eigenblut- Doping an Sportler vorgeworfen wurde, gezeigt hat, ist eine strafrechtliche Erfassung des Blut-Dopings sehr schwierig. Ob sich der Arzt durch Vornahme von…

Autor

Ausgabe online durchblättern

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich