Gewalt in der Pflege – betreuungs- und unterbringungsrechtliche Beurteilung

  • Pflege- und Krankenhausrecht
  • 01.01.2007
Ausgabe 1/2007

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 1/2007

In aller Kürze
Gewalt kann auch gesetzlich vorgeschrieben sein - so im zivilrechtlichen Betreuungsrecht, so im öffentlichrechtlichen Unterbringungsrecht. Die dabei zu beachtenden Grundsätze werden hier behandelt.

Vorbemerkung
Zwangsmaßnahmen nach dem Betreuungsrecht (unterbringungsähnliche Maßnahmen) richten sich nach § 1906 Abs. 4 BGB. Dort werden Eingriffe in die Freiheit durch
– mechanische Vorrichtungen (Fixierung)
– Medikamente (Sedierung) oder
– auf andere Weise (1) geregelt.
Es gelten…

Ausgabe online durchblättern

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich