Pflege und Gewissensfreiheit

  • Pflege- und Krankenhausrecht
  • 01.03.2003
Ausgabe 3/2003

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 3/2003

Im Rahmen der Pflege, Betreuung und Versorgung von Patienten und Heimbewohnern stellt sich immer wieder die Frage nach dem normativen und ethischen Hintergrund des Handelns von Pflegepersonen. Während der normative Bereich wesentlich durch Gesetze, Verordnungen und Richtlinien in der Pflege geprägt ist, wird der ethische Hintergrund durch die Gewissensentscheidung des pflegerischen Mitarbeiters mitstrukturiert. Diese Gewissen-entscheidung hat wesentlich arbeitsrechtliche und strafrechtliche…

Ausgabe online durchblättern

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich