Buchführung

Cash is King

  • f&w
  • Management | Strategie
  • 01.12.2016
Ausgabe 12/2016

f&w

Ausgabe 12/2016

Seite 1137

Cash is King

Nur Bares ist Wahres, weiß der Volksmund. „Nach Golde drängt, Am Golde hängt Doch alles. Ach wir Armen!“, ließ Goethe Margarete in der Tragödie erster Teil des Faust sagen. Die Bundesbank schreibt nüchtern auf ihrer Website: Bargeld hat den höchsten Liquiditätsgrad. Die Währungshüter führen aus: Unternehmen gelten als liquide, wenn sie ihre Zahlungsverpflichtungen jederzeit erfüllen können. Müssen sie also folglich Cash in Höhe ihrer Schulden halten? Das wäre offenkundig unsinnig, denn wozu…

Autor

Ausgabe online durchblättern

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich