Trendscout

Am Datenschutz-Pranger

  • Datenschutz
  • Technologie
  • 18.12.2019
Ausgabe 1/2020

f&w

Ausgabe 1/2020

Seite 88

Am Datenschutz-Pranger

Auf vielen Burgen und auch auf dem ein oder anderen Marktplatz findet man noch den guten alten Pranger aus dem Mittelalter. Er diente der Bestrafung und Abschreckung. Heute würde man von einer Awareness-Maßnahme sprechen. Dem Bürger sollte vor Augen geführt werden, welche Konsequenzen ein Verbrechen haben kann. In der Datenschutz-Grundverordnung war die Idee des Prangers von Anbeginn enthalten: Geldbußen sollen wirksam, verhältnismäßig und abschreckend sein. Die deutschen Aufsichtsbehörden haben…

Autor

Ausgabe online durchblättern
PDF Download des Artikels

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich