Qualitätsbonus

Chirurgen kontra AOK-Einweiserprämie

  • News des Tages
Chirurgen kontra AOK-Einweiserprämie
© iStock.com/mediaphotos

Der Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC) kritisiert eine Vereinbarung zwischen der AOK und der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) in Hessen, laut der niedergelassene Vertragsärzte eine Zuschlagsprämie erhalten, wenn sie Patienten in Krankenhäuser nach Vorgaben des AOK-Krankenhausnavigators einweisen. Laut einer BDC-Pressemitteilung beträgt die Prämie neun Euro.  „Bisher gibt es keinen Nachweis, dass das AOK-Rating die Qualität verbessert hat, obwohl dieses System seit Jahren praktiziert wird“, kritisiert BDC-Präsident Hans-Joachim Meyer. Abgerechnet werden dürften aber nur Leistungen, die den Nachweis ihrer Effektivität erfüllt hätten. „Aus diesem Grund erachten wir die Abrechenbarkeit von Empfehlungen niedergelassener Kollegen nach Vorgabe des „Bäumchen-Systems“ der AOK für rechtswidrig“, so Meyer.

Autor

Dr. Stephan Balling

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich