Gemeinsamer Bundesausschuss

Patientenvertreter befürworten Wiederwahl von Klakow-Franck

  • News des Tages
klakow-franck_gba_31072017.jpg
Regina Klakow-Franck

Kurz vor Ablauf der Vorschlagsfrist für die unparteiischen Mitglieder im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) haben sich nun Patientenvertreter für die amtierende Unparteiische Regina Klakow-Franck ausgesprochen. „Ihre medizinische Fachkompetenz und ihre Fähigkeit zu Kompromissfindung und Interessensausgleich werden auch weiterhin beim Gemeinsamen Bundesausschuss benötigt“, heißt es in einer Pressemitteilung mehrerer Patientenorganisationen. Klakow-Franck habe sich zudem für eine Verfahrensbeschleunigung eingesetzt, betonte der Sprecher der Patientenvertretung beim G-BA, Martin Danner.

Der Gesundheitsausschuss des Bundestags hatte die Vorschläge für die Kandidaten der Kostenträger und der Leistungserbringer Ende Juni abgelehnt. Bei den Kandidaten Lars Lindemann und Uwe Deh machten die Volksvertreter keinen Hehl aus ihrer Sorge, dass beide eher eine Verlängerung der sie nominierenden „Bänke“ im G-BA seien als unparteiische Vertreter. Bis Mitte August müssen nun neue Vorschläge vorliegen. Die Krankenkassen wollen ihren Kandidaten an diesem Mittwoch bekanntgeben.

Autor

 Hendrik Bensch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich