Pflege

Evangelischer Klinik-Verband: Kein Trend zur Leiharbeit

  • News des Tages
Evangelischer Klinik-Verband: Kein Trend zur Leiharbeit
© GettyImage/Kzenon

Nach Ansicht des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes (DEVK) führen auch neue gesetzliche Regelungen nicht zum Aus der Leiharbeit in der Pflege. Dieses Personal sei weiter nötig, um Personalschwankungen auszugleichen, zitiert der Evangelische Pressedienst den Verbandsvorsitzender Christoph Radbruch. "Der DEKV unterstützt alle gesetzlichen Regelungen, die Leiharbeit überflüssig machen, unter den jetzigen Bedingungen ist sie jedoch noch unverzichtbar."

Seinen Angaben nach wird Leiharbeit in Kliniken und Heimen schon heute nur genutzt, wenn es dazu keine Alternative gibt; einen generellen Trend sieht er nicht, heißt es weiter in dem Bericht. "Die Zahl aller in der Pflege tätigen Personen ist 2018 um 2,1 Prozent gestiegen, die Anzahl der in diesem Bereich in der Zeitarbeit Beschäftigten ist jedoch um 11,7 Prozent gesunken."

Das von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf den Weg gebrachte MDK-Reformgesetz beschränke zwar die Refinanzierung der Leiharbeit in Kliniken durch die Krankenkassen. Das führe zu steigenden Finanzbelastungen für die Kliniken, die weiter Zeitarbeiter einsetzten, doch seien diese Kosten unvermeidbar, "weil es darum geht, die Versorgungssicherheit bei Personalschwankungen oder außergewöhnlichen Arbeitsbelastungen aufrecht zu erhalten". epd

Autor

 Christina Spies

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich