Finanzen

Landesbasisfallwert für Baden-Württemberg festgelegt

  • News des Tages
Landesbasisfallwert für Baden-Württemberg festgelegt
lots of euro bills on the table © darkojow
Die Kliniken in Baden-Württemberg erhalten für die Behandlung 3,77 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit werde der zahlbare Landesbasisfallwert wird zum 1. Februar 2020 um 3,77 Prozent von 3.539,12 Euro auf 3.672,40 Euro erhöht, teilt die AOK mit. Insgesamt sollen die Kliniken mehr als neun Milliarden Euro erhalten. Darauf hätten sich die gesetzlichen Krankenkassen mit der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG) in ihren Verhandlungen zum Landesbasisfallwert geeinigt. Zusätzlich erstatten die Kassen jeder Klinik 100 Prozent der Personalkosten für Pfleger in der direkten Patientenversorgung, heißt es weiter in der Mitteilung der AOK. 

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich