Corona

Covid-Krankenhaus in Potsdam in Betrieb genommen

  • News des Tages
Covid-Krankenhaus in Potsdam in Betrieb genommen

Das Ernst-von-Bergmann-Klinikum hat ein Covid-Krankenhaus eingerichtet. In dieser separaten und isolierten Einheit auf dem Klinikgelände sollen ausschließlich Corona-Patienten behandelt werden.

"Unsere Anstrengungen zielen aktuell auf eine strikte Trennung der Patienten und Lenkung der Patientenströme in ein Covid-positives und ein Covid-negatives Krankenhaus", schreibt das Klinikum in einer Pressemitteilung. Zusätzlich sollen intensivpflichtige und nicht-intensivpflichtige Coronapatienten in separaten Gebäuden behandelt werden. 

Seit Samstag teste das Klinikum alle stationären Patienten, um die räumliche Trennung gewährleisten zu können. "Wären wir nach den RKI-Kritierien zur Testung vorgegangen, hätten wir einen Patienten statt der nunmehr 33 Covid-positiven entdeckt", so das Klinikum. Auch in Zukunft sollen alle Patienten vor ihrer stationären Aufnahme auf das Virus getestet werden. Notfälle würden zunächst auf einer Screeningstation isoliert behandelt. 

Alle Mitarbeiter des Klinikums würden seit dem Wochenende ebenfalls getestet, nach eigenen Angaben verfüge man über ausreichend medizinisches Personal und Schutzmaterial. 

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich