Baden-Württemberg

440 Millionen Euro für Krankenhäuser

  • News des Tages
440 Millionen Euro für Krankenhäuser
© Pixabay/Bru-nO

In Baden-Württemberg hat das Kabinett heute das Jahreskrankenhausbauprogramm 2021 mit einem Volumen von 248 Millionen Euro sowie die erste Tranche des Krankenhausstrukturfonds-II-Programms mit einem Volumen von circa 190 Millionen Euro verabschiedet. Wie das Ministerium mitteilt, hat der Landeskrankenhausausschuss sich bereits für die Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen ausgesprochen. Gefördert werden sollen demnach insgesamt zehn Baumaßnahmen und vier Planungsraten.

Insgesamt stünden im Haushaltsplan 20/21 des Landes über eine Milliarde Euro für Krankenhausinvestitionen bereit, davon würden 510 Millionen Euro auf das Haushaltsjahr 2021 entfallen. Zusammen mit den Mitteln aus dem Gesundheitsfonds des Bundes unterstütze Baden-Württemberg somit seine Kliniken in den Jahren 2020 und 2021 mit rund 1,146 Milliarden Euro. Damit sei die Liquidität und Einsatzfähigkeit der Krankenhäuser im Bundesland weiter gesichert, so Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manne Lucha. 

 

Autor

 Lena Reseck

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich