Personalie

Doppelspitze leitet Kliniken Frankfurt-Main-Taunus

  • News des Tages
Doppelspitze leitet Kliniken Frankfurt-Main-Taunus
Stefan Schad © Kliniken des Main-Taunus-Kreises

Martin Menger und Stefan Schad werden gemeinsam die Kliniken Frankfurt-Main-Taunus leiten. Bis zum Abschied der ehemaligen Geschäftsführerin Dorothea Dreizehnter im Sommer hatte ein Dreiergespann an der Spitze des Unternehmens gestanden.

Schad, der seit 2018 für die Kliniken des Main-Taunus-Kreises verantwortlich ist, wird zudem ab 1. Januar 2021 auch als Geschäftsführer im Klinikum Frankfurt Höchst tätig sein. Somit sind ab dem kommenden Jahr sowohl der Vorsitzende der Geschäftsführung Martin Menger als auch Stefan Schad für sämtliche Verbund-Standorte verantwortlich, teilte das Unternehmen mit.

Perspektivisch werde eine strukturelle Veränderung der Verantwortlichkeiten angepeilt. An die Stelle des bisherigen Standortbezugs soll ein Funktionsbezug treten. Menger soll stärker in das operative Geschäft einsteigen und  standortübergreifend unter anderem den Schwerpunkt „Bau & Technik“ verantworten. Schad wird ebenfalls standortübergreifende Funktionen übernehmen, wie zum Beispiel den Bereich „Personal“.

Autor

 Florian Albert

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich