Zielbild Medizintechnik 2025

Medtech-Lobby fordert mehr Unterstützung

  • News des Tages
Medtech-Lobby fordert mehr Unterstützung
© GettyImages.com/KTSDESIGN/SCIENCE PHOTO LIBRARY

Die drei Verbände BVMed, Spectaris und ZVEI fordern von der nächsten Bundesregierung eine politische Gesamtstrategie für die Medizintechnik. "Deutschland muss ein starker Medizintechnikstandort sein und bleiben“, heißt es im gemeinsamen "Zielbild Medizintechnik 2025". Darin sprechen sich die drei Branchenverbände für einen ressortübergreifenden und strategischen "MedTech-Dialog" aus, um gesundheits-, wirtschafts- und forschungspolitische Aspekte gemeinsam zu berücksichtigen.

Die Branche brauche eine koordinierte industriepolitische Unterstützung, um strukturelle Reformen anzupacken: Getrennte Ressortzuständigkeiten für Gesundheit, Forschung und Wirtschaft verhinderten bislang eine politische Gesamtstrategie für die Medizintechnik. "Ihre komplexen Belange in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Regulierung, Produktion und Marktzugang gehen dabei zu oft unter." 

Neben dem „Med-Tech-Dialog“ sprechen sich die drei Verbände für eine digitale Bestandsplattform versorgungskritischer Medizinprodukte aus, eine bessere Förderung klinischer Studien sowie einen Zugang der Unternehmen zu Gesundheitsforschungsdaten vor.

Das Zielbild kann auf der Website des BVMed heruntergeladen werden.

     

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich