– im Anschluss an PKR 2/07, S. 45 –

Strafbare Unterdosierung eines Schmerzmedikamentes

  • Pflege- und Krankenhausrecht
  • 01.03.2007
Ausgabe 3/2007

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 3/2007

In aller Kürze
Unzureichende oder gar unterlassene Schmerzbehandlung erfüllt den Straftatbestand der Körperverletzung. Das gilt auch für den Fall des Behandlungsabbruchs. Vorliegender Fall zeigt die Risiken für die Verantwortlichen und die Schwierigkeiten der Sachverhaltsaufklärung – ein gewichtiger Grund für die Einstellungspraxis.
 

Vorbemerkung
Nachdem zuletzt in der PKR 2/07, Seite 45 ff., über den Fall einer schuldhaften Überdosierung eines Schmerzmedikamentes (Dipidolor) berichtet…

Autor

Ausgabe online durchblättern

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich