Das Berufs- und Beschäftigungsverbot in der Pflege

  • Pflege- und Krankenhausrecht
  • 01.02.2007
Ausgabe 2/2007

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 2/2007

Die beiden Begriffe „Berufsverbot" und „Beschäftigungsverbot" werden in der Praxis immer wieder synonym gebraucht, obwohl grundlegende Unterschiede bestehen. Sieht man von dem oft gehörten Stoßseufzer in der Pflege ab, wonach man stets „mit einem Fuß im Gefängnis" stehe, ist es wichtig zu sehen, welche Eingriffsqualitäten hinter den Begriffen „Berufsverbot" und „Beschäftigungsverbot" stehen. Dabei ist die strafrechtliche und ordnungsrechtliche Dimension der beiden Begriffe zu unterscheiden.…

Ausgabe online durchblättern

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich