2. Teil und Schluss

Die Wohnung des Patienten als Rechtsproblem in der ambulanten Pflege

  • Pflege- und Krankenhausrecht
  • 01.01.2004
Ausgabe 1/2004

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 1/2004

In aller Kürze
9. Die Auflösung der Wohnung durch den Betreuer bedarf der Genehmigung des Vormundschaftsgerichts.
10. Betreutes Wohnen fällt durch die Neufassung des § 1 des Heimgesetzes nur noch unter bestimmten engen Voraussetzungen unter das Heimrecht.
11. Die Medikamentenüberwachung in der Wohnung ist der Behandlungspflege zuzuordnen. Dabei sind aus der Wohnsituation heraus Besonderheiten in den Verantwortlichkeiten ambulanter Dienste zu berücksichtigen.
12. Soweit eine…

Ausgabe online durchblättern

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich