Urteil des Landgerichts Berlin vom 06.11.2003 - AZ.: 16 O 518/03

Operative Tätigkeit niedergelassener Ärzte in Krankenhäusern

  • Recht
  • 01.01.2004
Ausgabe 1/2004

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 1/2004

Die Antragstellerin betreibt eine Belegklinik, die Antragsgegnerin ein Krankenhaus mit hauptamtlich geleiteten Fachabteilungen. Beide Krankenhäuser sind in den Krankenhausplan des Landes Berlin für dieselbe Versorgungsregion aufgenommen und betreiben u.a. Fachabteilungen für Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie HNO. Mitte August 2003 erfuhr die Antragstellerin, dass einige der mit ihr vertraglich verbundenen Belegärzte auch im Krankenhaus der Antragsgegnerin operativ tätig…

Autor

Ausgabe online durchblättern

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich