Verändert sich aufgrund neuer Rechtsprechung der Status der Pflegepersonen in Deutschland? (Teil 3)

Bleibt Pflege immer ein Heil- und Hilfsberuf?

  • Pflege- und Krankenhausrecht
  • 01.03.2003
Ausgabe 3/2003

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 3/2003

Ein Weigerungsrecht gibt es für das Pflegepersonal nur dann, wenn es nicht in der Lage ist, diese Tätigkeiten durchzuführen. Für diesen Fall ist der Arbeitgeber berechtigt, das Personal nachzuqualifizieren. Maßgebend ist nicht, was praktisch genereller Ausbildungsinhalt in der Kranken- beziehungsweise Altenpflegeausbildung ist, sondern was erlernbar ist. Es gibt keinen Beruf, in dem die Ausbildung deckungsgleich mit der Praxis ist. Es ist für die Einrichtungen überhaupt kein Problem,…

Autor

Ausgabe online durchblättern

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich