Medizinrecht

Off-Label-Use von Arzneimitteln: Chancen und Risiken

  • Recht
  • Medizinrecht
  • 30.08.2018

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 5/2018

Seite 155

Problemstellung

Die Verordnung von Arzneimitteln außerhalb ihrer zugelassenen Indikationen (Off-Label-Use) ist zwar durch die Therapiefreiheit des Arztes gedeckt, sie wirft für den Arzt aber haftungsrechtliche Fragen auf. Vor allem besteht große Unsicherheit bei der Kostenübernahme durch die Kassen. Das ist zum einen für die Patienten misslich, aber auch für den behandelnden Arzt, der sich womöglich Regressforderungen ausgesetzt sieht. Der nachfolgende Beitrag stellt die aktuelle Rechtslage…

Autor

Ausgabe online durchblättern

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

Die Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus

Erscheinungsweise: monatlich

Zeitschriftencover

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich