339
Passwort vergessen

Patientensicherheit

Stopp in letzter Sekunde

  • f&w
  • Management
  • 25.04.2019

f&w

Ausgabe 5/2019

Seite 422

Wie kann eine Klinik Fehlerursachen zeitnah begegnen?

Der Medikationsprozess gilt als einer der fehleranfälligsten Hochrisikoprozesse im Gesundheitswesen. Das Evangelische Krankenhaus Mettmann hat aus diesem Grund im vergangenen Jahr „Stop-Injekt: Check!“  eingeführt und evaluiert. Ziel des Programms: Mitarbeiter sollen vor jeder Medikamentengabe an den Patienten kurz innehalten und ihr Handeln reflektieren, um Fehler zu vermeiden.

Digitalisierung und Automatisierung im Gesundheits-wesen leisten kurz- und langfristig sicher einen wertvollen...

Autoren

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalie

Fölsing übernimmt Leitung in Siegen

  • News des Tages

Ingo Fölsing wird am Kreisklinikum Siegen die Nachfolge als Geschäftsführer von Bertram Müller antreten.


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich