Frage 106: Wer entscheidet im Hospiz über eine Anwendung von Wickeln und Auflagen?

  • Pflege- und Krankenhausrecht
  • 01.01.2008
Ausgabe 1/2008

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 1/2008

Aus einem Wickel- und Auflagenkurs habe ich folgende Fragen mitgebracht:
1. Ich arbeite in einem Hospiz. Wir haben keine ständige Arztpräsenz. Unsere Hospizleitung, in diesem Sinne  in der vergleichbaren Stellung wie der ärztliche Dienst eines Krankenhauses, ist nicht immer da und hat von Wickeln und Auflagen keine Sachkenntnis. (Ich mache allerdings mit ihrem Gutheißen die Weiterbildung in äußeren Anwendungen). Darf ich selbstständig über eine äußere Anwendung entscheiden?
2. Ich arbeite in…

Autor

Ausgabe online durchblättern

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich