Frage 103: Zur Qualifikation der verantwortlichen Pflegefachkraft in Pflegediensten mit beatmungspflichtigen Patienten

  • Pflege- und Krankenhausrecht
  • 01.02.2007
Ausgabe 2/2007

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 2/2007

Frage des Qualitätsbeauftragten des Trägers von Pflegediensten B.:
B. hat klassische ambulante Pflegedienste und Pflegedienste, die sich auf die Betreuung von Beatmungspatienten spezialisiert haben. Die AOK-Bayern verweigert uns eine Ergänzungsvereinbarung zu unserem vorhandenen SGB-V-Vertrag.
Diese Ergänzungsvereinbarung regelt im Speziellen die Vergütung von Beatmungspatienten. Ihre Verweigerung begründet die Krankenkasse damit, dass wir eine personelle Voraussetzung nicht erfüllen. Die…

Autor

Ausgabe online durchblättern

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich