Praxisfrage 166

Dürfen MFA in der Nuklearmedizin und Strahlentherapie eigenverantwortlich und als Schichtleitung arbeiten?

  • Recht
  • Praxisfrage
  • 30.09.2020
Ausgabe 5/2020

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 5/2020

Antwort des Rechtsexperten:

MFA sind mit ausgebildeten Pflegepersonen vom Qualifikationsprofil her nicht vergleichbar. Sie sind zur Unterstützung von Ärztinnen und Ärzten in Arztpraxen ausgebildet und haben nur rudimentäre Kenntnisse in der Heilkunde. MFA kommen im Berufsschulunterricht allemal in drei Jahren nach § 4 der Verordnung über die Berufsausbildung zur/m MFA (MedFAngAusbV) auf max. 750–800 Unterrichtsstunden und erreichen bei medizinischen und pflegerischen Aspekten eine Stundenzahl…

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich