Politik

Aktuelles aus Gesundheitspolitik & Krankenhauspolitik

Nachrichten aus 02/2016

Berliner Kommentar

Sozialdemokratische Ignoranz

  • Politik
  • Ausgabe 2/2016

Es erstaunt, mit welcher Ignoranz die Sozialdemokraten und einzelne Kassenvertreter derzeit über die Finanzierung des Gesundheitssystems debattieren. Zuerst treibt die Große Koalition die Ausgaben der Krankenkassen in die Höhe, um anschließend verwundert festzustellen, dass diese ihre Beitragssätze…

Editorial f&w 2/2016

Politik im Schlaraffenland

  • Politik
  • Ausgabe 2/2016

Fans des Liedermachers Reinhard Mey sollten noch einmal schnell in ihrer Schallplattensammlung stöbern und ein Vinyl aus dem Jahr 1991 herausziehen. Meys Lied vom „Antrag auf Erteilung eines Antragsformulars" wird in Kürze das reale Vorbild entzogen. Denn zum 1. April 2016 tritt die neue Reha-Richtlinie…

Nachgefragt

"Extreme Schieflage"

  • Politik
  • Ausgabe 2/2016

Der Risikostrukturausgleich führt zu erheblichen Verzerrungen unter den Krankenkassen, kritisiert der Vorstand der Siemens Betriebskrankenkasse (SBK), Dr. Hans Unterhuber, im Interview und verlangt eine grundlegende Reform. Herr Dr. Unterhuber, die SBK musste ihren Beitragssatz für 2016 auf 15,9…

GBA-Monitor

Karriere in der Selbstverwaltung

  • Politik
  • Ausgabe 2/2016

Die Zahl der Arbeitsplätze in den Körperschaften des Gesundheitssystems wächst. Es stellt sich die Frage, ob das die Versorgung der Patienten verbessert. Eigentlich wollte Prof. Josef Hecken, unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), 51 neue Stellen für die Geschäftsstelle…

Qualitätsorientierte Vergütung

Keep it simple!

  • Politik
  • Ausgabe 2/2016

Was ist der richtige Weg, um Qualität zu messen und sie zu honorieren? Auf der Suche nach einer Antwort auf diese Frage unternahmen unsere Autorinnen einmal mehr „In Search of Excellence" eine Reise in die USA, um in Regierungsstellen und namhaften Krankenhäusern zu recherchieren. Die Amerikaner raten…

Krankenhausgeschichte in Deutschland

Vom Hausbesuch zur Intensivstation

  • Medizingeschichte
  • Ausgabe 2/2016

Die herausgehobene Stellung der Krankenhäuser in der Gesundheitsversorgung ist relativ jung. Jahrhundertelang oblag die medizinische Versorgung vielmehr heilkundigen Einzelpersonen. Erst im 19. Jahrhundert beschleunigte der Ausbau des Krankenversicherungssystems die Errichtung von Kliniken. Eine Reise…

Evidenzorientierte Entwicklungspolitik

Evidenz gegen Armut

  • Politik
  • Ausgabe 2/2016

Ökonomen lernen von Medizinern: Sie nutzen randomisierte kontrollierte Studien, um herauszufinden, ob etwa der Aufbau von Gesundheitseinrichtungen in afrikanischen Ländern wirklich den Menschen dort zugutekommt. Evidenzbasierte Entwicklungspolitik lautet das Zauberwort. Lange Zeit war…

Ethik-Kommentar

Vom Sein zum Soll

  • Ethik
  • Ausgabe 2/2016

Naturwissenschaftliche Studien sind auslegungsbedürftig, und auch in dermedizinischen Forschung kommt es zu gegenläufigen Ergebnissen. Unser Autor rät daher zur gesunden Skepsis, wenn es darum geht, neue Erkenntnisse vorschnell als Maßstab für unsere Lebenswelt zu übernehmen. Das Credo…

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich