News des Tages

Nachrichten aus 11/2017

Empfehlungen zur digitalen Transformation
Deutsche Diabetes Gesellschaft

Empfehlungen zur digitalen Transformation

  • News des Tages

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) will die informationelle Selbstbestimmung des Patienten mit Diabetes stärken. Jeder Patient müsse selbst entscheiden können, wem er seine Daten zu welchem Zweck zur Verfügung stellt.

Anschlagsdrohungen gegen Kliniken
Winnenden und Sömmerda

Anschlagsdrohungen gegen Kliniken

  • News des Tages

Zwei Kliniken haben am Dienstag per E-Mail Anschlagsdrohungen erhalten: Das Klinikum Schloß Winnenden/Zentrum für Psychiatrie und das Krankenhaus Sömmerda.

Zi: Notaufnahmen zu wenig ausgelastet
Studie

Zi: Notaufnahmen zu wenig ausgelastet

  • News des Tages

Über die Ergebnisse einer Untersuchung des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi) ist ein Streit zwischen Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) und Deutscher Krankenhausgesellschaft (DKG) entbrannt.

Kompromiss zu Gesundheitsschutz und Personalentlastung
Einigung zwischen UKGM und Verdi

Kompromiss zu Gesundheitsschutz und Personalentlastung

  • News des Tages

Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg und die Gewerkschaft Verdi haben sich auf einen Kompromiss in den Tarifgesprächen zu Gesundheitsschutz und Personalentlastung und über die Schaffung neuer Stellen verständigt.

BMG stellt weiteres Geld bereit
WHO-Notfallfonds

BMG stellt weiteres Geld bereit

  • News des Tages

Das Bundesgesundheitsministerium unterstützt den Notfallfonds der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit weiteren 650.000 Euro. Deutschland hat als Geberland Nummer eins bereits mehr als zwölf Millionen Euro zur Verfügung gestellt.


Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich