DRG-System

Topthema Krankenhausfinanzierung

Generalüberholung des DRG-Systems
Finanzierungsdebatte

Generalüberholung des DRG-Systems

  • DRG-System

Das DRG-System wird sich verändern, das Ringen um die Klinikfinanzierung von morgen ist in vollem Gange. In der Fachzeitschrift f&w kommen Parteienvertreter, Wissenschaftler, Klinik- und Kassenlobby zu Wort. 

Rechnungshof kritisiert Bund, Länder und Kliniken
BRH-Bericht

Rechnungshof kritisiert Bund, Länder und Kliniken

  • Krankenhausplanung

In einem Bericht hat der Bundesrechnungshof (BRH) die Unterfinanzierung der Kliniken angeprangert. Gleichzeitig ernten Kliniken Kritik für Mengenausweitungen. Auch dem Strukturfonds stellt die Behörde ein schlechtes Zeugnis aus. 

Stefan Wöhrmann: "Es gibt genug Stellschrauben"
Reform des DRG-Systems

Stefan Wöhrmann: "Es gibt genug Stellschrauben"

  • DRG-System

Über eine Reform des DRG-Systems wird viel geredet - doch konkrete Vorschläge sind rar. Im Interview spricht Stefan Wöhrmann vom Kassenverband vdek über die Möglichkeiten eines gestuften Finanzierungssystems und ein degressives Preismodell.

Konsens bei Vorhaltekosten
Parteien zur DRG-Reform

Konsens bei Vorhaltekosten

  • Politik
  • Ausgabe 11/2020

Die Fehlanreize im DRG-System sind geblieben, der Druck auf die Politik, eine Reform der Klinikfinanzierung vorzulegen, steigt weiter. Einen durchdachten Plan hat allerdings noch keine der Parlamentsparteien vorgelegt. f&w hat bei den gesundheitspolitischen Sprechern von Union, SPD, Grünen und Linken…

Moderat modifizieren
Krankenhausvergütung

Moderat modifizieren

  • Finanzierung
  • Ausgabe 11/2020

Eine Reform des DRG-Systems ist alles andere als trivial. Die Grundidee, Leistungen zu finanzieren, bleibt indes richtig. Die großen Veränderungen werden aber eher bei der Strukturierung der Krankenhauslandschaft und nicht bei der Vergütung anstehen.

„Es ist nicht alles schlecht am DRG-System“
DKG-Präsident Gaß im Interview

„Es ist nicht alles schlecht am DRG-System“

  • Finanzierung
  • Ausgabe 11/2020

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) drängt auf eine Reform der Klinikfinanzierung. Im Gespräch mit f&w bezieht DKG-Präsident Dr. Gerald Gaß Stellung zu Pflegebudget, Ein-Haus-Prinzip, Ambulantisierung und Krankenhausplanung.

Auf der Spur des Geldes
Zum Thema

Auf der Spur des Geldes

  • Finanzen
  • Ausgabe 11/2020

Eines ist sicher: Das DRG-System bekommt demnächst eine Generalüber­holung. Zu groß ist die Unzufriedenheit bei Kliniken, Ärzten, Pflege und Politik. Einen echten Plan gibt es noch nicht, aber das Ringen um die Finanzierung von morgen ist schon in vollem Gange.

Wie sich der Fallanreiz dämpfen lässt
Vorbild Frankreich

Wie sich der Fallanreiz dämpfen lässt

  • Finanzen
  • Ausgabe 11/2020

Das deutsche DRG-System braucht eine Erneuerung, da gibt es mittlerweile keine zwei Meinungen mehr. Lehrreich ist ein Blick ins Ausland. Frankreich finanziert beispielsweise Vorhaltekosten in Abhängigkeit des ländlichen Hintergrundes.

Pflegekomplexcodes aufwerten!
Reformvorschlag zum DRG-System

Pflegekomplexcodes aufwerten!

  • Finanzen
  • Ausgabe 11/2020

Für interdisziplinäre Versorgungsbereiche bieten sich die Komplexcodes als Grundlage der Leistungsvergütung an, findet Nils Dehne, Geschäftsführer der Allianz kommunaler Großkrankenhäuser (AKG). Ein Reformvorschlag.

Meistgelesene Artikel

Finanzierungsdebatte

Generalüberholung des DRG-Systems

  • DRG-System
Reform des DRG-Systems

Stefan Wöhrmann: "Es gibt genug Stellschrauben"

  • DRG-System


Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich